Poseidon

Poseidon oder selten auch Poseidaon (Sohn des Kronos und der Rhea) ist der griechische Gott des Meeres, der Erdbeben und der Pferde. Die Ursprünge dieses Gottes sind nicht völlig geklärt, aber es herrscht weitgehende Übereinstimmung unter den Forschern, dass sein Name "Gemahl der Da" ursprünglich wohl Gemahl der "Gaia" bedeutet. Auf die Erdgöttin Gaia geht ja auch der Name der Göttin Demeter [aus Gemeter = Mutter Erde] zurück. Der Gefährte der Mutter Erde, der sie mit Wasser befruchtete, war der gebräuchliche Typus eines Gottes im Mittelmeergebiet, lange bevor die Hellenen dorthin gelangten. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass einer oder mehrere dieser Götter in einer Gottheit aufgingen, welche die Griechen mitbrachten. Der hellenische Gott hatte wohl ursprünglich keine Verbindung mit dem Meer gehabt, denn die Hellenen waren ein Volk aus dem Binnenland, das nicht einmal ein Wort für "Meer" besaß. Vermutlich hatte er jedoch eine oder mehrere der anderen Funktionen des lokalen Gottes oder der lokalen Götter, die es ihm erlaubten, die vorhellenischen Kulte aufzunehmen und seinen Machtbereich allmählich auch auf das Meer auszudehnen.

Poseidon gehört neben dem Himmelsgott Zeus und Hades, dem Herrscher der Unterwelt, zu den mächtigsten Göttern. Er sendet Stürme und Erdbeben, kann aber auch dem Reisenden glückliche Fahrt verleihen. Zunächst war Poseidon vielleicht ein pferdegestaltiger Fruchtbarkeitsgott, der als Schutzgott der Pferdezucht verehrt wurde und dessen heiliges Tier auch später noch das Pferd war (zu seinen Ehren fanden in Korinth Pferderennen statt). Als Gott des Erdbebens hat er den Namen Ennosiogaios ("Erderschütterer"). Seine ursprüngliche Waffe, der Blitz, wurde durch den Dreizack, das Symbol des Fischfangs, abgelöst. Als Phytalmios, Förderer des Wachstums, stand er in Verbindung mit der Erdgöttin Demeter, als Meeresgott hatte er Amphitrite zur Gattin. Zu seinen zahlreichen Kindern gehörten u.a. Antaios, Orion (Astronomie) und Polyphem, sein Gefolge bildeten die Nereiden.

Römische Entsprechung: Neptun.

zurück



[ Download | Links | Site Map | Quellen ]

[ eMail | Suche | RSS ]

Lichtblicke

URL: http://www.raetsel-der-menschheit.de/glossar/poseidon.htm