Meng-Tian

berühmter chinesischer General der Ch'in-Dynastie (China um 209 v.Chr.)

Meng-Tian gilt heute als Bauherr der Chinesischen Mauer. Er diente unter dem ersten Kaiser der Ch'in-Dynastie Shih Huang-ti und sollte in dessen Auftrag die wilden, nomadischen Stämme bekämpfen, die den Norden Chinas heimsuchten. Unter diesen waren es vor allem die Hsiun-nu, mit denen Meng-Tian fertig werden mußte. Um seiner Aufgabe besser gerecht werden zu können, weitete er die z.T. schon bestehenden Mauerbefestigungen zur heute bekannten großen Chinesischen Mauer aus.

Nach dem Tod von Shih Huang-ti usurpierten dessen Minister Li Su und der Eunuch Chao Kao die Macht, und Meng-Tian wurde zum Selbstmord gezwungen.

Meng-Tian wird auch die Erfindung des Tranh (auch Cheng genannt), einer Vorform des Cembalos, nachgesagt.

zurück



[ Download | Links | Site Map | Quellen ]

[ eMail | Suche | RSS ]

Lichtblicke

URL: http://www.raetsel-der-menschheit.de/glossar/meng-tian.htm